Buntes Emscherkunst-Finale

 

Erlebe die Veränderung mit verschiedenen Aktionen in den sieben Kunstarealen

Nach 100 wunderbaren Tagen geht die Emscherkunst 2016 am 18. September 2016 zuende. An diesem letzten Tag soll die Ausstellung mit einem bunten Finale gefeiert werden. Und zwar mit verschiedenen Aktionen in den sieben Kunstarealen entlang der Emscher und im Dortmunder Unionviertel. So können bei einer letzten Fahrradtour durch das Ausstellungsgebiet die Kunstwerke entdeckt und zudem an verschiedenen Orten bunte Aktionen erlebt werden. Entdecke die Kunst – erlebe die Veränderung bei einer letzten individuell-gestalteten Emscherkunst-Tour!

Massimo Bartolini, Black Circle Square. Foto: Haiko Hebig

Massimo Bartolini, Black Circle Square. Foto: Haiko Hebig

Programm in den sieben Kunstarealen

Areal Emscherquelle

14:00-18:00 Uhr: Bienenführungen und Mitmach-Aktion am Kunstwerk The Insect Societies (part 1) mit Imkerin Rita Breker-Kremer sowie Kaffee und Kuchen am Pflaumensonntag auf dem Emscherquellhof

 

Areal Phoenix See

11:00-17:00 Uhr: Basilikumernte am Kunstwerk Urban Space Station – kulinarische Souvenirs der Emscherkunst (solange der Vorrat reicht)

13:00-17:00 Uhr: Phoenix-Archiv – Erzähle deine persönliche Phoenix-Geschichte an der Skulptur Totem mit Elster des Kunstwerkes Spirits of the Emscher Valley

15:00-16:00 Uhr: „Ciao bella Italia“ – Konzert mit italienischen Klassikern am Kunstwerk Chiosco – es spielen Charlotte Voigt und Miroslaw Tybora zusammen mit Danilo Bastione

 

Areal Unionviertel

12:00-14:00 Uhr: Tamilischer Genuss – kulinarische Mittagssnacks am Kunstwerk Tamil Stars

ab 15:00 Uhr: Austausch & Ausstellung im Emscherkunst_Camp – Geschichten und Bilder der Emscherkunst-Scouts treffen auf persönliche Entdeckungen und Erlebnisse der BesucherInnen: Mitmachen erwünscht! Bringen Sie Ihre Bilder und Geschichten mit!

Die Kunstakademie Münster zeigt in ihrem Projekt STADT – RAUM -BEWEGUNG an verschiedenen Projektorten exklusive Aktionen:

10:00-18:00 Uhr: Der fahrende Schrein ist am Dortmunder U und im umliegenden Unionviertel unterwegs und verkündet seine Heilsbotschaft

10:00-18:00 Uhr: Letzte Gelegenheit, sich im Projekt Ohne Ampeln wäre es einfacher von der Stimme eines besonderen Audio-Guides durch das Unionsviertel führen zulassen

12:00-16:00 Uhr: Vorführung und Präsentation auf der künstlerischen Baustelle des Kunstwerks Produktionsskulptur

12:00-18:00 Uhr: Einblick in den Alltag im Unionviertel – die Kurzfilme des Projektes Union Produktion laufen im Loop

14:30-17:30 Uhr: Das Team von PALMMakusis lädt ein ins Klangkunststudio

ab 21 Uhr: „Anarchia in Arcadia“ am mobilen Ausstellungsraum des Projektes ArtistRunSpace – Erhellung des urigen Parkplatz des alten Versorgungsamtes an der Rheinischen Straße 173

 

Areal Kokerei Hansa

13:00-15:00 Uhr: Experimentelle Klänge aus dem goldenen Innern des Kunstwerkes Zur kleinen Weile von Florian Walter und Simon Camatta

13:00-15:00 Uhr: Pause von der Kunst – Picknick inmitten der grünen Steglandschaft des Kunstwerkes Kunstpause

12:00/15:00/17:00 Uhr: Entdecke die Kunst inmitten der Industriekulisse der stillgelegten Kokerei Hansa – einstündige Kunstführungen/Treffpunkt am Infopoint der Kokerei Hansa

 

Areal Hochwasserrückhaltebecken

10:00 Uhr: Einstündige ornithologische Führung an den Kunstwerken Wellenbrecher und Gesellschaft der Amateur-Ornithologen mit dem NABU-Dortmund, Treffpunkt am Aussichtsturm

16:00-17:00 Uhr: Schwimm- und Reinigungsperformance im Kunstwerk Black Circle Square mit Jessie Porcher und Elmar Brückner

 

Areal Wasserkreuz

11:00-13:00 Uhr: Warten & Tanzen – Tanz-Performance vom Zentrum für Tanz und Bewegung Bochum am und auf dem Kunstwerk Warten auf den Fluss

 

Areal Stadthafen

10:00-18:00 Uhr: Künstlerische Streifzüge mit der Expeditionsmannschaft des Forschungsschiffs ARCA durch das Areal des Stadthafens zwischen Emscher und Kanal

15:00 Uhr: Vestischer Künstlerbund präsentiert: Dadaistische Aufführung des Theaitetos-Trios unter dem historischen Hafenkran

 

Änderungen im Programm sind möglich. Den aktuellen Stand finden Sie immer an dieser Stelle in unserem Veranstaltungskalender.

Anreisedetails sind unter den Links der verschiedenen Kunstwerke zu finden.